Reich durch E-Mails

Reich durch E-Mails

sparenWürde ich all den Nachrichten in meinem E-Mailpostfach Glauben schenken, wäre ich reich. Nein, ich wäre nicht nur reich, ich wäre bereits unermesslich reich.
Ich hätte in diversen Lotterien gewonnen, in denen ich nie mitgespielt habe. Dann hätte ich von sehr vielen, sehr kranken Menschen Millionenbeträge erhalten, die ich an soziale Einrichtungen verteilen sollte – gegen eine Millionen-Aufwandsentschädigung, versteht sich.
Und schließlich wäre ich noch weitere Millionen reicher geworden, weil ich als unbekannter Erbe eines super reichen Unfallopfers eingetreten wäre.

Nun ja, all die Millionen habe ich ausgeschlagen. Wissend, Geld macht nicht glücklich. 😉
Was mich aber tatsächlich interessieren würde, ist ob wirklich Menschen auf diesen Humbug hereinfallen.
Oder haben die Absender all dieser Versprechungs-E-Mails einfach nur unermessliche Langeweile?

Mein ganz persönlicher Tipp: Wer so eine E-Mail erhält, mag sich über den Sprachgebrauch, der seinesgleichen sucht, amüsieren. Aber bitte niemals antworten!
Das ist sowas ähnliches, wie der Enkel-Trick und dient nur einem Zweck: mit der Hoffnung und Gefühlen von Menschen kriminelle Geschäfte machen.

Wenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell und kostengünstig.
Also, sprechen Sie mich bitte an!

Bereits 0 Mal geteilt!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.