Tu dir was Gutes: Zeit für Entspannung

Tu dir was Gutes: Zeit für Entspannung

Wusstest Du, dass zweimal täglich 5 Minuten geistige Entspannung schon dafür sorgt, dass Du leistungsfähig bleibst?
Deshalb: schließe einfach Deine Augen und ziehe langsam die Luft durch die Nase ein. Dann atme durch die Nase aus. Konzentriere Dich auf die Luft, die durch das rechte Nasenloch ausströmt. Atme wieder ein und konzentriere Dich beim Ausatmen auf die Luft, die aus dem linken Nasenloch ausströmt.
Mache dies fünf Minuten lang und Du wirst merken, wie die Anspannung zurückgeht.
Bestimmte Düfte können diese Entspannungsübung unterstützen. Du kannst diese Düfte in einer Aromalampe auch nur wenige Minuten verdunsten. Neben der Entspannung wirken einige Aromen auch positiv auf das Gedächtnis. Geeignete Öle sind:

  • Rosmarinöl
  • Basilikum- und Zitronellöl
  • Zitronenmelissen- und Salbeiöl
  • Sandelholz.
Bereits 0 Mal geteilt!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.