Hilfe beim Widerspruch wegen Pflegestufe

Als zugelassene Rentenberaterin für das Fachgebiet „Pflegeversicherung“ vertrete ich Sie umfassend im Widerspruchsverfahren gegen eine falsche Pflegestufe. Ich übernehme das Widerspruchsverfahren komplett für Sie. Sind wir erfolgreich, entstehen Ihnen keine Kosten. Denn dann muss Ihre Pflegekasse mich bezahlen. Denn die Kosten für den Widerspruch sind bei Übernahme durch einen Rechtsdienstleister so genannte „Rechtsverfolgungskosten“, die dem… Weiterlesen

Widerspruch bei Ablehnung von Pflegehilfsmitteln

Wenn Ihre Pflegekasse ein Pflegehilfsmittel wie einen Toilettenstuhl oder ein Pflegebett ablehnt, können Sie gegen diese Entscheidung Widerspruch einlegen. Dann kommt es darauf an, dass Sie schlüssig begründen, warum Ihre Pflegekasse mit ihrer Entscheidung falsch liegt. Ich übernehme dieses Widerspruchsverfahren komplett für Sie. Sind wir erfolgreich und erhalten Sie Ihr Pflegehilfsmittel, entstehen Ihnen keine Kosten…. Weiterlesen

Unterstützung bei der Antragstellung

Wenn Sie es sich nicht zutrauen das Antragsverfahren bei Ihrer Pflegekasse selbst durchzuführen, z. B. zur Bezuschussung der Wohnungsanpassung, oder es zu kompliziert finden, unterstütze ich Sie bei der Antragstellung. Im Rahmen einer Vollmachtserteilung übernehme ich alle Formalitäten für Sie, bis das Antragsverfahren abgeschlossen ist. Sie werden über den Antragsverlauf von mir auf dem Laufenden… Weiterlesen

Ablehnung des Hausnotrufs

Manchmal sind die Sachbearbeiter der Pflegeversicherung mit ihren Ablehnungen von Hausnotrufsystemen eher schnell, als gründlich. Das heißt, obwohl die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind, wird der Hausnotruf erst einmal ohne nähere Prüfung, etwa weil ein Ehepartner mit im Haus lebt, abgelehnt. Auch hier kann ein Widerspruch hilfreich sein. Ist das Widerspruchsverfahren erfolgreich und erhalten Sie die Zuzahlung… Weiterlesen

Geltendmachung der Pflegerente

Wenn eine nicht erwerbsmäßig tätige Pflegeperson einen Pflegebedürftigen miot Pflegestufe gem. § 15 SGB XI wöchentlich mindestens 15 Stunden pflegt, hat sie Anspruch auf Zahlung von Rentenbeiträgen durch die Pflegekasse des Pflegebedürftigen. Sollte die zuständige Pflegekasse diesen Anspruch verneinen, können Sie gegen diese Entscheidung Widerspruch einlegen. Auch hier übernehme ich gerne das Widerspruchsverfahren für Sie…. Weiterlesen

Widerspruch zusätzliches Betreuungsgeld

Das zusätzliche Betreuungsgeld ist in zwei Leistungsbereiche, die Leistungen für den erheblichen und die für den erhöhten Betreuungsbedarf aufgeteilt. Nicht immer erhalten Personen, die einen Anspruch auf das erhöhte Betreuungsgeld haben, auch den entsprechenden Betrag. In diesem Fall ist es sinnvoll, zu prüfen, ob Anspruch besteht und ist dies der Fall, Widerspruch einzulegen. Ich begleite… Weiterlesen